Foliendesign.

  • Bodenfolie.

    Flexibel und Aufmerksamkeitsstark.

  • Objekte.

    Schnell angepasst.

  • Möbel.

    Neuer Look, dank Folie.

  • Architektur.

    Fassaden, Wände & Fenster.

  • Fahrzeugteilbeschriftung

    Einzel-, Flotten & Privatfahrzeuge.

  • Fahrzeugvollfolierung.

    Design- & Schutzfolierung.

Unser Qualitätsversprechen.

Unsere Mitarbeiter sind hochmotiviert und werden gefördert an Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen teilzunehmen. Mindestens jährlich besuchen sie einen Lehrgang um Ihre Techniken zu verfeinern und sich den aktuellen technischen Gegebenheiten anzupassen.

Unsere Projektabwicklung erfüllt die hohen Voraussetzungen die die Industrie an uns stellt. Von der Angebotserstellung bis zur Auslieferung wird die Produktionshistorie, nachvollziehbar dokumentiert.

Teilfolierung.

Fahrzeugbeschriftung

Einzel-, Flotten & Privatfahrzeuge.

Eine gute Teilfolierung hebt sich von den Mitbewerber ab.

Für ein Unternehmen ist die Fahrzeug-Beschriftung die meist wahrgenommene Visitenkarte des Unternehmens. Wir beraten Sie um die maximale Aufmerksamkeit mit Ihrem Fahrzeug zu erzielen.

Individualisieren Sie Ihr Fahrzeug. Machen Sie es zu einem Teil von sich. Verleihen Sie dem Fahrzeug Ihre persönliche Note. Bekennen Sie sich zu Ihrem Sportverein oder ihrem Hobby.

weitere Infos

Fahrzeugvollfolierung.

Fahrzeugbeschriftung

Design- & Schutzfolierung.

Fahrzeugvollfolierungen sind die Königsdisziplin unter den Folienarbeiten.

Sie benötigen bei weitem mehr Zeit und handwerkliches Geschick als jede andere Folierung.
Im Schnitt dauert eine Vollfolierung zwischen 2-3 Arbeitstagen, plus 24 Stunden Ruhezeit.

Die Folien haben eine Haltbarkeit von ca. 1-5 Jahren, je nach Folie und Einsatzbereich.
Eine rückstandslose Entfernung der Folien ist innerhalb von 5 Jahren vom Hersteller garantiert.

Architektur.

Wände & Fassaden

Fassaden, Wände & Fenster.

Die Folierung in der Architektur kann man Einsetzen um Akzente zu setzen oder eine Auffrischung der in die Jahre gekommenen Gestaltung zu erzielen.

Dabei werden spezielle Folien für den Ausseneinsatz verarbeitet. Eine Gewährleistung kann bei optimalen Voraussetzungen bis zu 10 Jahren gegeben werden.

Möbel.

Möbelfolierung

Neuer Look, dank Folie.

Ihre Möbel im neuen Look. Ob Schrank, Tisch, Stuhl, Kommode oder Küchenfront: Wir folieren Ihr Möbelstück zum individuellen Einzelstück. Aus alt mach neu, das schont die Umwelt. Wir setzen 3M Di-Noc Dekorfolien für die Möbelfolierung ein. Lassen Sie sich von uns beraten.

Objekte

Objektfolierung

Schnell angepasst.

Objekte müssen hin und wieder Ihren Look den gewünschten Gegebenheiten anpassen.

Wenn sich das Corporate Design eines Unternehmen ändert, so sollten auch Maschinen, Anbauteile, Handläufe etc. gestalterisch angepasst werden.

Bodenfolien.

Bodenfolien

Flexibel und Aufmerksamkeisstark.

Bodenaufkleber können vielfältig eingesetzt werden.

Als Verkaufshilfen im Handel, als Hinweise für Laufwege und Werbung bei Sportveranstaltungen.

Wir haben für die jeweiligen Einsatzbereiche spezielle Bodenfolien.
Von wiederverwertbar, rückstandslos entfernbar bis permanent haftet, mit Rutschhemmklassen von R9 - R13.

Antworten rund um die Folie.

Zum Umfang einer Folierung gehört im Regelfall die Beschichtung aller von außen sichtbaren lackierten Flächen. Türeinstiege oder nach innen ragende Karosserieteile gehören standardmäßig nicht dazu. Eine Folierung verfolgt einen temporären Verwendungszweck und ist nicht für die Ewigkeit gedacht. Lackschutz ist bei gängigen Folierungen zwar ein Argument, jedoch lediglich ein positives Beiwerk. Für einen regelrechten Lackschutz werden entsprechende Produkte (in der Regel transparente Polyurethanfolien) verwendet. Bei späterer, rückstandsloser Entfernung der Folie kommt der Originallack im Regelfall in geschontem, gut erhaltenem Zustand zum Vorschein. Die Neutralisation sollte in einer Werkstatt mit Folienerfahrung durchgeführt werden. Die Grundfarbe eines Fahrzeugs spielt eine nicht unerhebliche Rolle. Nämlich dann, wenn ein heller Lack dunkel foliert werden soll oder zwischen Lackfarbe und Folie ein sehr starker Kontrast besteht. In diesem Fall muss mehr Detailarbeit geleistet und die Spaltmaße so foliert werden, dass der Gesamteindruck bei geschlossenen Türen homogen ist. Dies hat einen unweigerlichen Einfluss auf den Preis.
Folierungen sind weder „billige Lackierungen“, noch „Lösungen zweiter Wahl“. Wenn dieser Grundsatz beherzigt wird, bieten sich vielerlei Möglichkeiten:

Erweiterung der möglichen Farbgebungen, wenn die Farbpalette eines Herstellers nicht die gewünschte Farbe beinhaltet.
Aufwertung von Gebrauchtwagen und „Ladenhütern“ bei Autohäusern.

Individualisierung. Die Folierung ist heute die preisgünstigste Möglichkeit ein Fahrzeug von der Masse abzuheben. Dafür sorgen unter anderem digital bedruckte Folien.

Farbgebung und Werbegestaltung von Leasingfahrzeugen. Diese gehen nach Ablauf neutral an die Leasinggesellschaft zurück. Diesen Werterhalt unterstützen manche Leasinggesellschaften sogar.

Folierungen werden teilweise zu „Spottpreisen“ angeboten. Ein billiger Preis ist jedoch nicht gleichzustellen mit „gut für den Kunden“. Wir erläutern hier gerne, wie sich der Preis einer guten Folierung zusammensetzt:

Folie: Diese muss hochwertig sein, da sie extremen Verhältnissen (Dehnungen, Außentemperaturen von -10° bis +70° auf der Karosserie und einer immer stärkeren UV Strahlung) ausgesetzt wird. Auch die spätere Ablösbarkeit spielt eine grundlegend wichtige Rolle!

Vorarbeiten: Die Grund- und Detailreinigung eines Fahrzeugs können Stunden dauern. Teils werden auch Anbauteile demontiert wobei äußerste Vorsicht geboten ist.

Folierung: Diese dauert ab ca. 15 Stunden aufwärts und ist komplexe handwerkliche Arbeit! Die Folie muss so verarbeitet werden, dass sie auch nach Monaten gut aussieht. Schnitte müssen so getätigt werden, dass die Karosserie oder Dichtungen nicht darunter leiden.

Laufende Kosten: Ein angemessener Fachbetrieb führt seine Folierungen in entsprechenden Räumlichkeiten durch. Deren Miete, Strom, Maschinen etc. müssen ebenfalls in eine Kalkulation einfließen.

Dadurch wird klar, eine Folierung für unter tausend Euro hat ein Defizit. Zitat John Ruskin: „Der Ärger über eine minderwertige Qualität hält länger an als die Freude über den günstigen Preis.“

Netto-Richtwerte für einfarbige Folierungen ab € 1.400,- für Kleinwagen, ab € 1.750,- für Mittelklassewagen und ab € 2.500,- für gehobenere Klassen sind gerechtfertigt. Diese Preise sind unverbindliche Nettopreise exkl. MwSt. für einfarbige Folierungen.

Der Aufwand einer Folierung richtet sich im Übrigen nicht nur nach den verarbeiteten Quadratmetern Folie. Vielmehr ist es die Komplexität der Karosserie, die entscheidend ist. Je mehr Kanten und Winkel sie hat, umso mehr Zeit nimmt die Folierung in Anspruch. Somit kann ein komplexer Kleinwagen schon mal mehr kosten als ein einfacher Mittelklassewagen.

Folierungen sind absolut alltagstauglich und waschstraßenfest. Allerdings sollten einige Grundregeln beachtet werden:

Dampf- oder Hochdruckreiniger in einem Mindestabstand von 50c m und in einem rechten Winkel zur Karosserie halten. Dabei in ständiger Bewegung bleiben.

Hochdruckstrahler niemals gegen eine Folienkante halten!

Von Wachsen und Versiegelungen in Waschstraßen wird abgeraten. Besser ein Basiswaschprogramm wählen und spezielle Wachse von Hand auftragen.
Waschstraßen mit Nylonbürsten sind zu vermeiden.

Hartnäckige Verunreinigungen wie Vogelkot oder Insekten schnellstmöglich entfernen. Dabei die betroffenen Stellen einweichen lassen und punktuelles Reiben vermeiden.

Man darf erwarten, dass die Folie über die Anwendungsdauer so hält, wie sie ursprünglich verklebt wurde. Wobei eine rückstandlose Entfernbarkeit zwingend zum Konzept gehört. Bzgl. der Haltbarkeiten von Komplettfolierungsfolien kann man sich an folgenden Werten orientieren:

– Farbfolien (Schwarz, Weiß): 5 Jahre*
– Farbfolien (uni (kein Metallic)): 4 Jahre*
– Farbfolien (Metallic): 3 Jahre*
– Digital bedruckte Folien: 3 Jahre*

*) Dies sind Durchschnittswerte, die sich an den gängigen Haltbarkeitsangaben der Folienhersteller orientieren.

Hinweis: Wichtig ist zu wissen, dass die o. g. Maximalhaltbarkeiten sich auf normale mitteleuropäische Bewitterung und Umweltbedingungen beziehen. Zudem gelten diese Werte für vertikale Flächen, wobei schon bei einer Abweichung von 5 bis 10 Grad von der Vertikalen eine Folierung als horizontal definiert wird.

Des Weiteren ist die Verwendung von speziellen Pflegemittel empfohlen. Diese erhalten die Folie über o. g. Zeiträume länger ansehnlich und unterstützen bei regelmäßiger Anwendung die Reinigung.

Lassen Sie sich von uns beraten.

Unsere Mitarbeiter sind für Sie da.
Sie erreichen uns unter +49 (0) 211 – 93 88 88 – 0 oder schreiben Sie uns bitte eine eMail